30. August 2015

Gummibärchen

Jeder kennt Gummibärchen und egal ob groß oder klein, fast jeder mag sie :D
Ich habe ein Rezept für euch, dass schnell und einfach ist. Und nach einer kleinen Wartezeit, wo die Gummibärchen fest werden müssen, können sie auch schon vernascht werden. :D

Ich habe sie mit Wackelpudding, Saft und mit Fruchtsirup ausprobiert. Am besten fand ich dann die mit dem Wackelpudding. Die mit Sirup gingen auch, aber mit die mit Saft fand ich nicht so toll. Der Geschmack kam kaum raus und sie schmeckten doch ein wenig fad.

Natürlich ähneln sie nicht ganz den bekannten Gummibärchen von der Konsistenz. Sie sind ein wenig weicher.




Rezept Gummibärchen

1 Packung Wackelpudding
100ml Wasser
5 El Zucker

oder

50ml Sirup
50ml Wasser
1Pck. gemahlene Gelatine

Für die Gumibärchen den Wackelpudding mit dem Zucker in Wasser auflösen. Auf dem Herd unter ständigem Rühren auflösen. Nicht kochen lassen.
Dann die Flüssigkeit in die Förmchen geben und im Kühlschrank fest werden lassen.

Für die Gummibärchen mit Sirup zuerst die Gelatine in dem Wasser einweichen. Die Gelatine in einem Topf auflösen und vorsichtig den Sirup zu geben. Auch diese dann in die Förmchen gießen und im Kühlschrank fest werden lassen.

17. August 2015

Kleine Hochzeitstorte in rosa

Letztes Wochenende hatte eine Freundin von meiner Ausbildung geheiratet. Zur Feier im Restaurant gab es dann diese kleinere Hochzeitstorte von mir.
Gewünscht war diese in zarten Rosatönen, da auch die restliche Dekoration in den Farben gehalten wurde. Natürlich sollten auch noch Rosen drauf.


Nicht wundern, die Torte wurde noch extra vorne etwas frei gehalten für die Hochzeitspaarfigur. Diese hatte ich aber noch nicht, als das Foto gemacht wurde. :D
Gefüllt war sie dieses Mal mit Himbeer und Pfirsich. Die Cremes habe ich dann abwechselnd zwischen dem Biskuitteig geschichtet.
Da ich keine Schweinegelatine nehmen konnte, bin ich dieses mal auf Johannisbrotkernmehl umgestiegen. Eigentlich wollte ich ja Agar Agar nehmen, aber da diese wohl auch ab uns zu wässert und dann der Boden völlig durchnässt wird, wollte ich das Risiko nicht eingehen.
Natürlich werden die Cremes nicht ganz so fest, aber es klappte dann doch gut.
Was nehmt ihr denn als Alternative zur Schweinegelatine? Irgendwelche Ideen und Tipps!?

12. August 2015

Eine Cars Torte zum 4. Geburtstag

Hey ihr.
Heute habe ich wieder eine neue Torte für euch. Leon, der Sohn meiner Freundin wurde nun schon vier und zu seinem Geburstag gab es dann diese Cars Torte.
Letztes Jahr habe ich diese Piratentorte*klick hier* für ihn gemacht. Sie gehört immer noch zu meinen absoluten LieBlingstorten!

Ich hatte letztes Jahr schon einmal eine Cars Torte gemacht und ich muss sagen, dass hat mir nun sehr geholfen. Da ich einige Fotos bei der Modellierung von Lightning McQueen gemacht hatte, war das nun eine große Hilfe. Eigentlich wollte ich schon längst ein Tutorial dafür erstellt haben!
Das Auto ging mir nun viel leichter von der Hand. Was so ein wenig Übung alles ausmacht!!



Das Schachbrettmuster habe ich wieder einzeln ausgestochen und dann an die Torte geklebt. die Quadrate passten genau um die Torte, das nennt man Maßarbeit! ;)
Damit die Luftballons glänzen habe ich sie dieses Mal mit meinen Glanzspray von Wilton eingesprüht.

Ganz überraschend versteckt sich wieder eine Schokosahnetorte unter dem Fondant!! :D